Bora – der innovative Dunstabzug

Bora Pure Design Küche kaufen Dresden

Was Bora erkannt hat ist, dass Gerüche einen gewissen Einfluss auf unser Wohlbefinden haben. Entweder lieben wir sie oder sie stören uns, wenn sie uns missfallen. Nichts anderes ist es in unserer Küche, wenn gekocht oder gebacken wird. Sie schließen die Tür Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung auf und ein herrlicher Duft aus der Küche begrüßt Sie. Das hat etwas Anheimelndes an sich, das sich mit einer Vorfreude paart, weil Sie sich fragen, was es Schönes zu essen gibt und Sie es gar nicht erwarten können, in die Küche zu kommen, um diese Köstlichkeit zu kosten. Das Gegenteil kann aber auch eintreten, wenn Sie gerade nach Hause kommen und in Ihrer Küche beispielsweise Fisch zubereitet wird. Dieses Mal handelt es sich nicht um einen Duft, sondern um einen Geruch, vielleicht sogar Gestank, wenn Sie, was Gerüche angeht, empfindlich reagieren. Das nächste Mal wird eventuell zweimal überlegt, ob es Fisch gibt, obwohl Sie ihn doch so gerne zu sich nehmen und vor allen Dingen genießen. Diese Überlegung muss aber nicht sein, denn es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Fischgeruch zu beseitigen. Die Lösung für Sie sind Dunstabzugshauben, die in vielfältigster Art und Weise existieren oder aber Sie versuchen es mit einem Muldenlüfter der Firma Bora.

Bora – Entdecker der Muldenlüfter

Nun fragen Sie sich vielleicht, was ein Muldenlüfter ist. Das lässt sich ganz einfach erklären, denn ein sogenannter Muldenlüfter ist ein Dunstabzug von unten. Das bedeutet, dass Sie keine Dunstabzugshaube, Inselhaube, Kopffrei-Haube oder auch Wandesse mehr benötigen, die Ihnen die Kopffreiheit nimmt oder gar den Platz für einen weiteren Hängeschrank. Denn ein Muldenlüfter wird in Ihr Kochfeld integriert und zieht damit die Dünste und Kochgerüche direkt von Ihren Töpfen und Pfannen ab, sodass sie nicht erst nach oben steigen. Die innovative Methode hat Bora entwickelt. Im Jahre 2006 meldete Willi Bruckbauer, der Gründer der Firma, mit „Bora Professional“ das Patent an. Seitdem ist das Unternehmen mit der Verbesserung ihrer eigenen Produkte beschäftigt, um sich selbst immer wieder zu übertreffen. Um Ihnen zu demonstrieren, welche hervorragenden Innovationen es im Hause Bora gibt, möchten wir Ihnen im Folgenden die einzelnen Produkte vorstellen.

Die Reihe Professional 3.0

Beginnen wir mit dem neuesten Modell, dem „Bora Professional 3.0“, das schon die dritte Variante des ehemals patentierten Systems ist. Diese Version hat eine Übertiefe von 540 mm, die Ihnen damit die Möglichkeit bietet, extrem viel Platz zum Kochen zur Verfügung zu haben. Hinzu kommt noch, dass Sie bei dem Bora Professional 3.0 eine leichte Art der Bedienung haben, da sie Sie mit der Icon-Sprache durch das Menü der Funktionen führt.

Die Reihe Classic 2.0

Die Firma Bora hat aber für Sie noch mehr in petto, wie z. B. das Bora Classic 2.0, das überaus variabel ist, weil es mehrere Lüftungselemente und Kochfelder zur Verfügung hat.

Des Weiteren bietet Ihnen dieses Unternehmen noch andere Systeme an, wie beispielsweise das Bora X Pure, das Bora Basic Hyper bzw. das Bora Pure. All diese Systeme zeichnen sich durch ihre Qualität und vor allem durch ihre innovativen Technologien aus, die es Ihnen ermöglichen, den Spaß am Kochen zu steigern und neue Rezepte bzw. Gerichte auszuprobieren, ohne sich Gedanken machen zu müssen, dass es unangenehm riechen könnte.

Bora in Ihrer Küche

Diesen einmaligen Komfort schenkt Ihnen das Unternehmen Bora mit seinen hochwertigen Produkten, die es in sich haben. Natürlich sind diese Dunstabzüge vom Preis her höher als eine Dunstabzugshaube, aber sie bieten Ihnen ja auch einen gewissen Komfort, für den es sich lohnt, ein wenig mehr zu investieren, weil er Ihre Lebensqualität eindeutig verbessert. Denn nur auf Ihr Lieblingsessen wie z. B. den Fisch zu verzichten, damit es im Haus oder in Ihrem Apartment nicht unangenehm riecht, ist doch nicht wirklich eine Option. Genau für solche Fälle hat Bora den Muldenlüfter entwickelt und um nochmals auf den Preis zurückzukommen, haben Sie ja nicht nur einen Dunstabzug, sondern ein dazugehöriges Kochfeld.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.